Unterwasser-Hochzeit

 
Am: 12. Januar 2017 Kategorie: Real Weddings   -   Keine Kommentare

War das ein Einsatz!!!!! 

Die Idee – Ein Unterwassershooting!

Wieso soll es nur „normale“ Hochzeiten geben! Auf Hawaii oder in Mexiko steigen Bräute ja schließlich auch ins Wasser. Und das mit dem Kleid! Das einzige Problem in Deutschland ist natürlich, dass hier das Meer fehlt! Also haben wir alle Sachen zusammengepackt und sind ins Schwimmbad gefahren!

Und was haben sie geschaut! Die Schwimmbadbesucher waren vollkommen fasziniert wie eine Braut MIT Kleid ins Wasser steigt. Und der Bräutigam mit seinem Anzug! Nichts mit Badehose und Bikini! Dass so ein tolles Brautkleid im Wasser nicht leichter wird muss ich nicht erzählen – und auch die Augen unter Wasser geöffnet zu lassen und dabei entspannt zu schauen – eine Herausforderung! Unsere beiden Models haben hier unglaubliches Durchhaltevermögen an den Tag gelegt! Vielen Dank dafür, ihr wart einfach spitze!!

LPX_4804 als Smartobjekt-1 Kopie 3

http://lukasprudky.com – Vielen vielen Dank für deine Unterstützung und deine tollen Bilder 🙂

 

Dabei entstanden sind wunderbare, wie ich finde einzigartige Fotos! Es hat einfach alles zusammengepasst!

 

 

 

Wenn ihr nun auf den Geschmack gekommen seit – wie ihr seht, ist alles möglich. Man muss sich in seiner Kreativität bei der Hochzeitsplanung nicht einschränken lassen. Wieso nicht einmal etwas verrücktes tun! 

Falls ihr noch auf der Suche nach Ideen für eure Hochzeit oder mitten in der Planung seit, möchte ich euch nun ein paar Tipps geben, bei wem ihr euch umschauen könnt. Und diese Tipps sind nicht „bezahlt“, sondern ganz persönlich von mir. Weil die Zusammenarbeit einfach so toll geklappt hat und die Produkte wahnsinnig schön und qualitativ hochwertig sind.

Passend zum Motto „Wasser“ hat uns Mirja von https://lapapetina.wordpress.com Menükarten, Einladungskarten und viele weitere Hochzeitsaccessoires kreiert. Wunderschön und jedem der noch individuelle Karten o.ä. für seine Hochzeit sucht wärmstens zu empfehlen! 

Auf http://FitziFloet.dawanda.com findet ihr ebenso wunderbare Deko für eure Hochzeiten oder auch andere Partys! Unbedingt vorbeischauen!

Das Brautkleid ist auch etwas ganz besonderes und wurde extra ein bisschen umgeschneidert von http://vintage-weddingdress.de. Die liebe Elisabeth hat beide Augen ganz fest zugedrückt als es mit ihrem Brautkleid ins Wasser ging! Ein grooooßes Dankeschön an diese tolle Möglichkeit!

Und was soll ich sagen. Es ist sicher nicht leicht, jemanden passendes für widerstandsfähiges, tolles Unterwasser-Make-Up zu finden! Heike http://www.heikesteinmassl.de kann das! 😀 

Eine ausgefallene Idee. Ein verrückter sonniger Tag. Viele liebe Leute, Kreativität und Kameras!

Was braucht man als Fotografin schon mehr um seine Arbeit zu lieben 😉

 

Wald- und Wiesenhochzeit

 
Am: 21. Oktober 2015 Kategorie: Real Weddings   -   Keine Kommentare

Heute möchte ich eine unglaublich schöne Hochzeit vom Sommer vorstellen. Diesmal war ich in Taufkirchen unterwegs und durfte Nadine und Christoph an ihrem ganz besonderen Tag begleiten. Die freie Trauung wurde ganz traditionell im Fuggersaal des Wasserschlosses gefeiert, anschließend gab es einen tollen Sektempfang auf der Schlossterrasse. Der ganze Tag wurde mit vielen Gästen bei köstlichem Essen und ausgelassener Party zelebriert und die Details waren einfach traumhaft! Vor allem der rustikale Stil, gepaart mit lustigen Dekorationen, z.B. alten Fahrrädern machte den Tag für die Beiden perfekt.

    blog-4 blog-5 blog-8 blog-10 blog-12 blog-14 blog-17 blog-18 blog-20 blog-21 blog-22  blog-23 blog-24 blog-26 blog-28 blog-29 blog-30 blog-32 blog-33 blog-34 blog-35 blog-36 blog-38 blog-39 blog-40 blog-41 blog-42 blog-44 blog-45 blog-46 blog-47 blog-7 blog-31 blog-37 blog-43 blog-49 blog-48

 

Eine ganz „private“ Hochzeit!

 
Am: 28. Juli 2015 Kategorie: Real Weddings   -   Keine Kommentare

Dieses Jahr ist für mich besonders toll! Wieso? Ich erlebe so viele tolle, emotionale Momente auf ganz vielen unterschiedlichen Hochzeiten. Ganz verschiedene Traditionen und Bräuche, die verrücktesten Mottos und Dekorationen und ausgefallene Locations… Aber…. da ist noch etwas, was das ganze für mich dieses Jahr noch spezieller und emotionaler macht. Meine Familie! Denn in diesem Jahr heiraten gleich zwei meiner tollen Cousinen!!! Und ich muss sagen..auch wenn ich viele Hochzeiten gewöhnt bin – da hab dann selbst ich mit den Tränen zu kämpfen weil es so rührende Momente gibt! Danke Samira und Nina, dass ihr so seit wie ihr seit und wir trotz der Entfernung immer „Familie“ sind und bleiben! :-*

Und apropos Familienbande… Josi, die Freundin von meinem Cousin hat wunderschöne Fotos gemacht! Die möchte ich nicht vorenthalten! Also… wenn ihr in Berlin heiratet, wendet euch an Josi! Ich kann sie jedem nur wärmstens empfehlen!!! So voller Euphorie und immer auf der Suche nach dem richtigen Licht 🙂

„Was für ein aufregendes Jahr das doch für mich ist. Obwohl erst etwas mehr als die Hälfte rum ist, wurde es doch schon von so vielen intensiven Momenten geprägt. Definitiv einer der schönsten Momente war die Nachricht meiner lieben Schwägerin Samira, dass ich ihre Hochzeit fotografisch begleiten darf. Da dies meine erste Hochzeitsreportage sein sollte, fühlte ich mich mehr als nur geehrt, dass mir Samira und ihr Zukünftiger, Marcel, mir ihr Vertrauen dafür entgegenbrachten. Dieser Glücksmoment wurde eigentlich nur noch von der unglaublich emotionalen Hochzeit getoppt, die ich nur mit einem Wort beschreiben kann: Perfekt. Worüber ich ebenfalls sehr glücklich bin, ist, dass ich die wundervolle Nadine von JosefineArt endlich persönlich kennengelernt habe. Die Cousine der Braut inspiriert mich mit ihren Hochzeitsfotografien stets aufs Neue und ich bin äußerst dankbar, sie getroffen zu haben und nun diese Zeilen für ihren Blog schreiben zu dürfen.

Aber nun zur Hochzeit. Alles begann am Vormittag mit den Vorbereitungen der Braut im hessischen Großkrotzenburg. Ich hatte bisher noch nie die Ehre, in diesen magischen Stunden dabei zu sein, aber die Stimmung, die währenddessen herrschte, war wirklich einmalig. Es lag so vieles in der Luft! Anspannung und Freude, Nervosität und Gelassenheit, wilde Hektik und absolute Ruhe. Liebe, Glück und Erwartungen. Und ich mitten drin und doch im Hintergrund. Ein unbeschreibliches Gefühl. Ein ganz besonderer Moment für mich war der, als sich Samira gerade noch die Ohrringe vor dem Spiegel ansteckte  und dann ihre besten Freundinnen den Raum betraten. Freudentränen auf allen Seiten! Hach!

Dann ging es auch schon zum Standesamt. Und wer bei dem Wort Standesamt an ein kleines, miefiges, altbackenes Büro denkt, der sei eines Besseren belehrt! Die Trauung fand nämlich in der ehemaligen Synagoge in Großkrotzenburg statt. Bis ins kleinste Detail hatte das Brautpaar den gemütlich-freundliche Trauraum geschmückt. Kirche meets Landhaus-Stil!

Der Trauung selbst konnte ich kaum folgen. Ich stand unter Strom und habe einfach nur fotografiert, mit dem Wunsch, das Beste aus der Trauung und mir herauszuholen. So kam es, dass ich gar nicht WIRKLICH wahrnahm, was um mich herum geschah, sondern alles nur aus fotografischer Perspektive betrachtete. Die großen Emotionen ereilten mich dann einige Tage später, als ich die Fotos bearbeitete. Es war wie, als würde ich die Hochzeit ein zweites Mal erleben dürfen und ich sah, was mir während meines Fotorausches entgangen war: Der Vater, der seine älteste Tochter liebevoll und stolz zum Traualtar führt, der Angetraute, der seine Braut zum ersten Mal sieht und dessen Augen vor Liebe mit Tränen gefüllt sind, die kleinen Gesten, Blicke und Berührungen von Samira und Marcel während der Trauung. So schön!

    

Nach der Trauung ging es auch schon zum Brautpaar-Shooting. Ebenfalls eine ganz neue Erfahrung für mich. Das Brautpaar war zum ersten Mal an diesem Tag abseits der Hochzeitsgesellschaft beisammen und es war Zeit für geflüsterte Liebesbekundungen und Momente der Stille.

Abends dann stieg die Party des Jahres in der wunderbaren Großkrotzenburger Location Haus am See. Ich gestehe, ich hätte mehr Fotos des Abends machen können, aber ich war ja gleichzeitig auch Gast und die Party zu gut, das Bier zu kühl und die Musik zu mitreißend, um ausschließlich am Auslöser zu hängen. Als später am Abend die Location plötzlich in goldenes Licht getaucht wurde, konnte ich nicht anders und musste das Brautpaar noch mal dazu überreden, mit mir auf das nahegelegene Feld zu gehen. Zum Glück war das kein Problem und wir konnten noch einige schöne Bilder in der Abendsonne machen. Der Rest des Abends war von weiteren Glücksmomenten geprägt: Ein ausgelassener Flashmob bei ca. 40 Grad Raumtemperatur, ergreifende Ansprachen und der Eröffnungstanz von Braut und Brautvater, witzige Spielchen und gute Musik.

Früh am Morgen fiel ich dann mit qualmenden Füßen, surrendem Kopf und vollen Speicherkarten ins Bett und war der glücklichste Mensch, an so einem perfekten Tag dabei gewesen zu sein dürfen. Hochzeiten fotografieren? Gerne wieder. “

 

Danke Josi!!

 

Romantische Hochzeit am Tegernsee

 
Am: 26. Juli 2015 Kategorie: Real Weddings   -   Keine Kommentare

 

Bibiane und Beni feierten Ihre wunderschöne Hochzeit am Tegernsee. Und ich durfte Ihre emotionalen Momente einfangen! Das Wetter: wolkenverhangen. Optimal zum fotografieren! Seht euch selbst dieses tolle Paar an!

         blog-17

Vintage Hochzeit im schönen Hessen

 
Am: 22. Juni 2015 Kategorie: Real Weddings   -   Keine Kommentare

HochzeitFrankfurt Hochzeit0007 Kopie Hochzeit0382 Kopie Hochzeit0408 KopieHochzeit0387 Kopie Hochzeit0434 Kopie Hochzeit0262 Kopie Hochzeit0470 Kopie Hochzeit0060 Kopie Hochzeit0254 Kopie Hochzeit0502 Kopie Hochzeit0480 Kopie Hochzeit0472 Kopie Hochzeit0227 Kopie Hochzeit0150 Kopie Hochzeit0020 Kopie Hochzeit0084 Kopie Hochzeit0056 Kopie Hochzeit0045 Kopie Hochzeit0029 Kopie Hochzeit0054 Kopie Hochzeit0092 Kopie Hochzeit0105 Kopie Hochzeit0313 Kopie Hochzeit0301 Kopie Hochzeit0111 Kopie Hochzeit0332 Kopie Hochzeit0359 Kopie Hochzeit0365 Kopie Hochzeit0127 Kopie

 

Danke an Jessie und Sebastian! Es war wunderschön mit euch und dem Kleinen!

 

 

Winterhochzeit auf 1800m Höhe

 
Am: 2. Juni 2015 Kategorie: Styled Shoots   -   1 Kommentar

 

Das tolle Styled-Shooting mit Nadine und Christoph wurde beim Magazin „Hochzeit“ veröffentlicht!

Mit der tatkräftigen kreativen Unterstützung eines tollen Teams wurde mein ganz persönlicher Traum der Umsetzung einer Winterhochzeit wahr. Die Location war perfekt – auf 1800m Höhe inmitten der atemberaubenden Bergkulisse… das Paar wunderschön – man merkt, dass sie bald heiraten … 🙂 … das Drumherum wundervoll! Und das Wetter? Genau so, wie es sein muss. Strahlender Sonnenschein und jede Menge Schnee!

Ich bin sehr stolz darauf, meine Fotos präsentieren zu dürfen und hoffe damit viele, viele angehende Brautpaare zu inspirieren. Ihr mögt Berge und die tollen Kulissen hoch oben? Bergmassive, Felsen und urige Hütten? Und ihr liebt den Schnee? Es spricht nichts gegen eine Winterhochzeit! Traut euch!

Die Fotos und einen ausführlichen Bericht findet Ihr hier:

http://www.hochzeit-magazin.net/hochzeitsfeier/fest-inspirationen/artikel/hochzeit-auf-1800-metern/

 

700px2

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit an:

Fotos und Idee: Nadine Kolackovsky, www.josefineart.com
Floristik: Gärtnerei Pichler, www.gaertnerei-pichler.de
Haare und Make-up: Heike Steinmaßl, www.heikesteinmassl.de
Atelier Veronika Lena Lang, www.veronika-lena.de
Papeterie: Frau Zauberstift, www.frauzauberstift.com
Accessoires: Schwemmholzdeko, www.schwemmholzdeko.de
Location: Jenner, 1800 Meter, www.jennerbahn.de

Ihr wart großartig!!!

 

700px

…… (um den gesamten Artikel zu sehen, klickt bitte auf folgenden Link: http://www.hochzeit-magazin.net/hochzeitsfeier/fest-inspirationen/artikel/hochzeit-auf-1800-metern/)

 

   blog-9